Ein Abo lohnt sich!

Kultur braucht Publikum und selbst das beste Programm verliert, wenn es keine Zuschauer findet. Darum freuen wir uns, dass bereits mehrere hundert Stammbesucherinnen und -besucher die Vorzüge eines  Abonnements aus einer der festen Abo-Reihen (Theater, Konzert, Konzert Plus,Literatur) oder eines Wahl-Abos nutzen.

KULTUR GENIESSEN UND DABEI SPAREN

Je mehr Sie bereit sind, sich von vornherein auf den Besuch bestimmter Veranstaltungen festzulegen, desto größer ist Ihr Preisvorteil – beim Fest-Abo beträgt er rund 35%. Aber auch die Kundinnen und Kunden, die sich mehr Wahlfreiheit wünschen, finden in unserem Wahl-Abo das passende Angebot und sparen noch bis zu 25%.

NUTZEN SIE ABO-VORTEILE UND ÜBERZEUGEN SIE ANDERE DAVON

Auch als Geschenk eignen sich die Abonnements (die wir dann gerne auf ein Jahr beschränken) vortrefflich. Und Ihre Abowerbung belohnen wir natürlich gerne, wenn Sie Freunde und Bekannte für ein Abo in der Stadthalle Tuttlingen begeistern.

GD_EBTH_Programmbuch_WEB

Die festen Abo-Reihen „Konzert“, „Konzert Plus“, „Theater“ und „Literatur“ umfassen eine vorgegebene Auswahl von Veranstaltungen in der Stadthalle Tuttlingen. Diese Abos garantieren Ihnen eine Ermäßigung von rund 25% gegenüber den Einzelkartenpreisen. Dazu sparen Sie die Vorverkaufsgebühr und damit unter dem Strich rund 35%! Auf Wunsch erhalten Sie immer den gleichen Sitzplatz – ohne dafür Karten bestellen oder an der Abendkasse anstehen zu müssen.

Das Wahl-Abo gibt Ihnen mehr Freiheit bei der individuellen Zusammenstellung Ihres Programms, bietet aber immer noch attraktive Preisvorteile (ab vier Veranstaltungen 15%, ab sechs Veranstaltungen 20%, zudem sparen Sie die Vorverkaufsgebühr und damit bis zu 25%).

Alle AbonnentInnen bekommen vor Spielzeitbeginn das Programmbuch gratis. Alle Abos sind übertragbar, falls Sie einmal eine Veranstaltung nicht besuchen können. Und zudem gibt’s 10% Preisvorteil, wenn Sie über Ihr Abo hinaus weitere Abo-Veranstaltungen, auch in der Region, besuchen möchten.

Und dann ist da noch ein ganz spezielles Abo-Angebot für unser „Nachwuchspublikum“ – nämlich für Schüler- und StudentInnen. Lesen Sie auch dazu hier mehr.

Weitere Infos gibt gerne die Ticketbox (beim Runden Eck, Königstr. 13, auch telefonisch unter 07461 / 910 996).

Unsere Konzertabende in der Spielzeit 2021/22

 

Sonntag, 26.09.2021, 19:00 Uhr
Junge Philharmonie Oberschwaben – Leitung: Alban Beikircher

Samstag, 16.10.2021, 20:00 Uhr     
Freiburger Barockorchester mit Solistin Daniela Lieb (Flöte) – Leitung: Gottfried von der Goltz (Violine)*

Mittwoch, 17.11.2021, 20:00 Uhr
Lise de la Salle – ein Klavierabend

Freitag, 17.12.2021, 20:00 Uhr
Calmus Ensemble – Ein vokales Weihnachtskonzert

Dienstag, 25.01.2022, 20:00 Uhr
Camerata Bohemica mit Reinhold Friedrich (Trompete) – Leitung: Gudni Emilsson

Sonntag, 13.03.2022, 18:00 Uhr
Philharmonie Pilsen mit Alban Beikircher (Violine) – Leitung: Chuhei Iwasaki

Samstag, 21.05.2022, 20:00 Uhr
Prof. Robert Lehrbaumer – „Ein Wandelkonzert“

* nicht im Abo enthalten, kann mit Preisvorteil zugebucht werden

Preis des Abonnements (regulär)
Kat. 1: 134,- €, Kat. 2: 114,- €, Kat. 3: 97,- € – Preisersparnis bis zu 70,- €

Weitere Infos gibt gerne die Ticketbox (beim Runden Eck, Königstr. 13, auch telefonisch unter 07461 / 910 996).

Ein Weltstar in der Konzertsaison 2021/22: Starpianistin Lise de la Salle bringt ihr Programm „When do we dance?“.

Unsere Konzertabende in der Spielzeit 2021/22

 

Sonntag, 26.09.2021, 19:00 Uhr
Junge Philharmonie Oberschwaben – Leitung: Alban Beikircher

Samstag, 16.10.2021, 20:00 Uhr     
Freiburger Barockorchester mit Solistin Daniela Lieb (Flöte) – Leitung: Gottfried von der Goltz (Violine)*

Mittwoch, 17.11.2021, 20:00 Uhr
Lise de la Salle – ein Klavierabend

Freitag, 17.12.2021, 20:00 Uhr
Calmus Ensemble – Ein vokales Weihnachtskonzert

Dienstag, 25.01.2022, 20:00 Uhr
Camerata Bohemica mit Reinhold Friedrich (Trompete) – Leitung: Gudni Emilsson

Samstag, 12.02.2022, 20:00 Uhr
Harmonic Brass „Donaureise“

Sonntag, 13.03.2022, 18:00 Uhr
Philharmonie Pilsen mit Alban Beikircher (Violine) – Leitung: Chuhei Iwasaki

Samstag, 30.04.2022, 20:00 Uhr
Johannes Ascher (Violine) – Ein Sonatenabend mit Leon Wenzel (Klavier)

Samstag, 21.05.2022, 20:00 Uhr
Prof. Robert Lehrbaumer – „Ein Wandelkonzert“

    

* nicht im Abo enthalten, kann mit Preisvorteil zugebucht werden

Preis des Abonnements (regulär)
Kat. 1: 169,- €, Kat. 2: 144,- €, Kat. 3: 122,- € – Preisersparnis bis zu 89,80€

Weitere Infos gibt gerne die Ticketbox (beim Runden Eck, Königstr. 13, auch telefonisch unter 07461 / 910 996).

Calmus – ein außergewöhnliches Ensemble mit brillanten Stimmen. Auf unsere Abonnent*innen wartet Vokalgenuss in Vollendung beim Weihnachtskonzert 2021.

Unsere Literaturveranstaltungen Spielzeit 2021/22

 

Sonntag, 03.10.2021, 19:00 Uhr
Walter Sittler liest aus Schuberts „Winterreise“ mit Franziska Hölscher (Violine) u.a.

Freitag, 15.10.2021, 20:00 Uhr
Matthias Brandt liest „Blackbird“ mit Jens Thomas (Klavier)

Freitag, 22.10.2021, 20:00 Uhr
Uli Potofski und Wolfgang Bosbach lesen aus „52 – Ein Jahrgang, zwei Leben“

Montag, 2%.10.2021, 20:00 Uhr
Suzanne von Borsody liest Frida Kahlo – mit dem Trio Azul

Freitag, 29.10.2021, 20:00 Uhr
„Schöner scheitern mit Ringelnatz“ von und mit Heike Feist/Andreas Nickl

Donnerstag, 08.10.2020, 20:00 Uhr
„Eberhofer unterwegs“ mit Rita Falk, Christian Tramitz und Florian Wagner*

* nicht im Abo enthalten; kann von Abonnent*innen mit Preisvorteil zugebucht werden

 

Preis des Abonnements (regulär)
Kat. 1: 96,- €, Kat. 2: 82,- €, Kat. 3: 70,- € – Preisersparnis 48,70 €

Weitere Infos gibt gerne die Ticketbox (beim Runden Eck, Königstr. 13, auch telefonisch unter 07461 / 910 996).

Als Autor und Schauspieler (u.a. „Babylon Berlin“, „Das Geheimnis des Totenwalds“, „Polizeiruf 100“) erfolgreich: Bestsellerautorin Matthias Brandt kommt zum Literaturherbst 2021.

Die Theaterabende der Spielzeit 2021/22

 

Freitag, 29.10.2021, 20:00 Uhr     
„Schöner scheitern mit Ringelnatz“ ein Theaterabend mit Papierrequisiten/-kostümen*

Dienstag, 09.11.2021, 20:00 Uhr
„Celine“ mit Christine Kaufmann, Christine Urspruch, Moritz Bäckerling u.a., Theatergastspiele Fürth

Sonntag, 05.12.2021, 18:00 Uhr
„Dinge meiner Eltern“ mit Gilla Cremer

Dienstag, 14.12.2021, 20:00 Uhr
„Reise der Verlorenen“ von Daniel Kehlmann, Theaterlust, München**

Mittwoch, 26.01.2022, 20:00 Uhr
„Der Seelenbrecher“ von Sebastian Fitzek, Berliner Kriminaltheater

Freitag, 06.05.2022, 20:00 Uhr
„Die Streiche des Scapin“ von Molière, Neues Globe Theater, Berlin

 

* nicht im Abo enthalten, mit Abovorteil zubuchbar
** Verschiebung aus der Saison 2020/21, daher höherer Abo-Preis für Neuabonnent*innen

 

Preis des Abonnements (regulär, für Neuabonnent*innen)
Kat. 1: 102,- €, Kat. 2: 88,- €, Kat. 3: 75,- € – Preisersparnis bis zu 52,60 €

Weitere Infos gibt gerne die Ticketbox (beim Runden Eck, Königstr. 13, auch telefonisch unter 07461 / 910 996).

Starbesetzt ist auch der Theaterabend am 9. November: mit Christine Neubauer, Christine Urspruch (Foto) und Moritz Bäckerling sind drei Topschauspieler*innen aus dem TV in „Celine“ mit dabei.

Zum Spielzeitbeginn haben Sie in der Regel die Auswahl aus rund 60 Veranstaltungen, aus denen Sie Ihre individuelle Auswahl für ein Wahlabo mit mindestens vier Veranstaltungen treffen können. Ein Wahl-Abo können Sie jederzeit buchen und Sie sind damit auch nicht zwingend an die laufende Spielzeit gebunden, sondern können schon Veranstaltungen der kommenden Stadthallen-Saison hinzubuchen – ganz nach Ihrem Geschmack.

Die komplette Übersicht unserer aktuell im Wahl-Abo buchbaren Veranstaltungen finden Sie in Kürze  hier.

Online-Bestellungen sind ab ca. Mitte August eines Jahres mit dem Bestellschein (pdf-Datei) über diesen Link möglich (hier klicken). Weitere Infos bei unserer Ticketbox (beim Runden Eck, Königstr. 13, auch telefonisch unter 07461 / 910 996).

Einer von vielen Farbtupfern im Wahl-Abo 2021/22: Das gefeierte Crossover-Damenquartett Saltu Salon aus Hamburg mit dem neuen Programm „Magie der Träume“.

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Studentinnen und Studenten,

wir werden für die Saison 2021/22 wieder ein Schüler-/Studentenabo anbieten. Das können Sie sich hier als  pdf-Datei auch schon anschauen. Online-Bestellungen sind ab sofort möglich.

Ihr Team der Tuttlinger Hallen

Neben dem 5 €-Last Minute Ticket für Schüler und Studenten bilden die Schüler-/Studentenabos einen weiteren Baustein für die Nachwuchsarbeit der Stadthalle Tuttlingen. Wir setzen schon heute auf das Publikum von morgen und übermorgen. Ein Abo lohnt sich: Denn im Abo gibt’s jede Aufführung für nur 4 € – mindestens fünf müssen dafür aus den festen Aboreihen und weiteren ausgesuchten Veranstaltungen ausgewählt werden. Das Angebot ist limitiert und nur für SchülerInnen und StudentInnen (bis 29 Jahre) mit gültigem Schüler-/Studentenausweis buchbar.

Für SchülerInnen und StudentInnen sind zahlreiche Veranstaltungen der Spielzeit 2021/22 mit erheblichen Nachlässen buchbar. Sofern sie nicht ausverkauft sind, gibt es alle noch verfügbaren Plätze ab einer Viertelstunde vor Beginn zum Preis von nur 5,- € an der Abendkasse, auch für „Celine“ mit Moritz Bäckeling.

  • Die Abonnements gelten jeweils für eine Spielzeit. Sie verlängern sich automatisch um eine weitere Spielzeit, wenn sie nicht bis zum 30. Juni einer laufenden Spielzeit schriftlich gekündigt werden. Ausgenommen von dieser Regelung sind Geschenk-Abos, Schüler und Studenten-Abos. Abo-Ummeldungen, sowohl für die festen Abo-Reihen als auch für das Wahl-Abo, müssen ebenfalls bis zum 30. Juni vorliegen.
  • Zahlungsweise: Grundsätzlich ist der Abonnementpreis für die kommende Spielzeit im Voraus, d.h. vor der ersten Vorstellung des jeweiligen Abonnements bzw. spätestens bis zum 1. September, zu entrichten. Auf Wunsch kann auch Ratenzahlung vereinbart werden. Die Bezahlung erfolgt durch Bankeinzug.
  • Die Zusendung der Abo-Karten erfolgt auf dem Postweg. Hierdurch entstehen keine zusätzlichen Kosten.
  • Alle Abonnements sind übertragbar. Die Zahlungsverpflichtung bleibt davon unberührt. Ermäßigte Karten sind nur auf den berechtigen Personenkreis übertragbar.
  • Behinderte (ab einem Grad von 70%) erhalten auf jede Veranstaltung innerhalb des Abonnements eine Ermäßigung von 3,- €.
  • Der Nichtbesuch einer Veranstaltung oder das Nichteinlösen einer Eintrittskarte entbindet weder von der Zahlungspflicht noch begründet es einen Anspruch auf Rückzahlung von Teilbeträgen für die nicht besuchte Veranstaltung. Bitte haben Sie Verständnis, dass nicht eingelöste Karten nicht zurückgenommen werden.
  • Termin- und Spielplanänderungen bleiben vorbehalten.
  • Informationen über Änderungen werden in der Tagespresse oder im Internet unter www.tuttlinger-hallen.de veröffentlicht.
  • AbonnentInnen der festen Aboreihen haben grundsätzlich Anspruch auf ihren bisherigen Sitzplatz. Ansonsten werden die Plätze nach dem Eingangsdatum der Bestellung nach dem Best-Platz-Prinzip vergeben. Beim Wahl-Abo kann kein fester Sitzplatz garantiert werden.
  • Abonnementvorteile können nicht mit anderen Ermäßigungen, wie z.B. Wertgutscheinen, Abo-Karten der Schwäbischen Zeitung etc. kombiniert werden.
  • Bei Verlust eines Abo-Ausweises erhalten Sie gegen eine Bearbeitungsgebühr von 5,- € einen Ersatzausweis ausgestellt.
  • Beim Schüler- und Studentenabo gilt eine Altershöchstgrenze von 29 Jahren.

Bitte beachten Sie, dass die Corona-Pandemie auch in der Spielzeit 2021/22 noch Auswirkungen haben könnte:

  • AbonnentInnen der festen Aboreihen haben ggfs. keinen Anspruch auf ihren bisherigen festen Sitzplatz, wenn mit Sondersaalplänen aufgrund von Abstandsvorgaben und Kapazitätsbegrenzungen gearbeitet werden muss.
  • Möglicherweise gilt für nicht geimpfte/nicht genesene Besucher*innen eine Schnelltestpflicht.