Ein Abo lohnt sich!

Kultur braucht Publikum und selbst das beste Programm verliert, wenn es keine Zuschauer findet. Darum freuen wir uns, dass bereits mehrere hundert Stammbesucherinnen und -besucher die Vorzüge eines  Abonnements aus einer der festen Abo-Reihen (Theater, Konzert, Konzert Plus,Literatur) oder eines Wahl-Abos nutzen.

KULTUR GENIESSEN UND DABEI SPAREN

Je mehr Sie bereit sind, sich von vornherein auf den Besuch bestimmter Veranstaltungen festzulegen, desto größer ist Ihr Preisvorteil – beim Fest-Abo beträgt er rund 35%. Aber auch die Kundinnen und Kunden, die sich mehr Wahlfreiheit wünschen, finden in unserem Wahl-Abo das passende Angebot und sparen noch bis zu 25%.

NUTZEN SIE ABO-VORTEILE UND ÜBERZEUGEN SIE ANDERE DAVON

Auch als Geschenk eignen sich die Abonnements (die wir dann gerne auf ein Jahr beschränken) vortrefflich. Und Ihre Abowerbung belohnen wir natürlich gerne, wenn Sie Freunde und Bekannte für ein Abo in der Stadthalle Tuttlingen begeistern.

GD_EBTH_Programmbuch_195x270_2019-1

Die festen Abo-Reihen „Konzert“, „Konzert Plus“, „Theater“ und „Literatur“ umfassen eine vorgegebene Auswahl von Veranstaltungen in der Stadthalle Tuttlingen. Diese Abos garantieren Ihnen eine Ermäßigung von rund 25% gegenüber den Einzelkartenpreisen. Dazu sparen Sie die Vorverkaufsgebühr und damit unter dem Strich rund 35%! Auf Wunsch erhalten Sie immer den gleichen Sitzplatz – ohne dafür Karten bestellen oder an der Abendkasse anstehen zu müssen.

Das Wahl-Abo gibt Ihnen mehr Freiheit bei der individuellen Zusammenstellung Ihres Programms, bietet aber immer noch attraktive Preisvorteile (ab vier Veranstaltungen 15%, ab sechs Veranstaltungen 20%, zudem sparen Sie die Vorverkaufsgebühr und damit bis zu 25%).

Alle AbonnentInnen bekommen vor Spielzeitbeginn das Programmbuch gratis. Alle Abos sind übertragbar, falls Sie einmal eine Veranstaltung nicht besuchen können. Und zudem gibt’s 10% Preisvorteil, wenn Sie über Ihr Abo hinaus weitere Abo-Veranstaltungen, auch in der Region, besuchen möchten.

Und dann ist da noch ein ganz spezielles Abo-Angebot für unser „Nachwuchspublikum“ – nämlich für Schüler- und StudentInnen. Lesen Sie auch dazu hier mehr.

Liebe Kulturfreunde,
bitte beachten Sie, dass aufgrund der Corona-Pandemie für die Spielzeit 2020/21 auch für unsere Abonnements Sonderregelungen gelten. Wir bitten um Verständnis.
Ihr Team der Tuttlinger Hallen

Weitere Infos gibt gerne die Ticketbox (beim Runden Eck, Königstr. 13, auch telefonisch unter 07461 / 910 996).

Unsere Konzertabende in der Spielzeit 2020/21

Liebe Klassikfreunde,
aufgrund der Planungsunsicherheit im Zuge der Corona bedingten Einschränkungen läuft das Abo erst mit den Konzertveranstaltungen 2021 an, die Konzerte im Herbst 2020 können Sie, wenn Sie möchten, gesondert hinzubuchen. Aufgrund der Absage der Tournee des LJO gibt es für 2020/21 auch nur eine Konzert-Aboreihe (und kein KonzertPlus-Abo). Wir bitten um Verständnis. Ob und ggfs. unter welchen Auflagen die geplanten Veranstaltungen in 2020 stattfinden können und was Eintrittskarten kosten, entnehmen Sie bitte unserer Veranstaltungsübersicht für die Stadthalle Tuttlingen.
Ihr Team der Tuttlinger Hallen

 

Sonntag, 11.10.2020, 19:00 Uhr
Alfredo Perl, Klavierabend zum Beethovenjahr*

Sonntag, 06.12.2020, 18:00 Uhr
Württembergische Philharmonie Reutlingen*    
Tianwa Yang, Violine – Fawzi Haimor, Leitung

Sonntag, 31.01.2021, 18:00 Uhr
Württembergisches Kammerorchester Heilbronn
Tim Beckmann, Klavier – Markus Grieß, E-Gitarre – Zohar Lerner, Konzertmeister

Sonntag, 28.02.2021, 18:00 Uhr
Elbtonal Percussion

Mittwoch, 24.03.2021, 20:00 Uhr
Offenburger Streichtrio „Von Wien nach Budapest“

Samstag, 17.04.2021, 20:00 Uhr
Smetana Trio

Donnerstag, 13.05.2021, 19:00 Uhr
Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim
Leonie Bumüller, Flöte – Johannes Klumpp, Leitung        

* nicht im Abo enthalten

Preis des Abonnements (regulär)
Kat. 1: 111,- €, Kat. 2: 94,- €, Kat. 3: 81,- € – Preisersparnis bis zu 56,80€

Weitere Infos gibt gerne die Ticketbox (beim Runden Eck, Königstr. 13, auch telefonisch unter 07461 / 910 996).

Eröffnet die Konzertsaison 2020: Starpianist Alfredo Perl bringt im Beethovenjahr vier Klaviersonaten des weltberühmten Komponisten.

Unsere Konzertabende in der Spielzeit 2020/21

Liebe Klassikfreunde,
aufgrund der Planungsunsicherheit im Zuge der Corona bedingten Einschränkungen läuft das Abo erst mit den Konzertveranstaltungen 2021 an, die Konzerte im Herbst 2020 können Sie, wenn Sie möchten, gesondert hinzubuchen. Aufgrund der Absage der Tournee des LJO gibt es für 2020/21 auch nur eine Konzert-Aboreihe (und kein KonzertPlus-Abo). Wir bitten um Verständnis. Ob und ggfs. unter welchen Auflagen die geplanten Veranstaltungen in 2020 stattfinden können und was Eintrittskarten kosten, entnehmen Sie bitte unserer Veranstaltungsübersicht für die Stadthalle Tuttlingen.
Ihr Team der Tuttlinger Hallen

 

Sonntag, 11.10.2020, 19:00 Uhr
Alfredo Perl, Klavierabend zum Beethovenjahr*

Sonntag, 06.12.2020, 18:00 Uhr
Württembergische Philharmonie Reutlingen*    
Tianwa Yang, Violine – Fawzi Haimor, Leitung

Sonntag, 31.01.2021, 18:00 Uhr
Württembergisches Kammerorchester Heilbronn
Tim Beckmann, Klavier – Markus Grieß, E-Gitarre – Zohar Lerner, Konzertmeister

Sonntag, 28.02.2021, 18:00 Uhr
Elbtonal Percussion

Mittwoch, 24.03.2021, 20:00 Uhr
Offenburger Streichtrio „Von Wien nach Budapest“

Samstag, 17.04.2021, 20:00 Uhr
Smetana Trio

Donnerstag, 13.05.2021, 19:00 Uhr
Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim
Leonie Bumüller, Flöte – Johannes Klumpp, Leitung        

* nicht im Abo enthalten

Preis des Abonnements (regulär)
Kat. 1: 111,- €, Kat. 2: 94,- €, Kat. 3: 81,- € – Preisersparnis bis zu 56,80€

Weitere Infos gibt gerne die Ticketbox (beim Runden Eck, Königstr. 13, auch telefonisch unter 07461 / 910 996).

Flötistin Leonie Bumüller, einst Schülerin von Heinz Imrich an der Musikschule Tuttlingen, kommt zum Saisonabschluss mit dem Kammerorchester Pforzheim zu uns.

Unsere Literaturveranstaltungen Spielzeit 2020/21

Liebe Literaturfreunde,
aufgrund der Planungsunsicherheit im Zuge der Corona bedingten Einschränkungen können wir im Herbst 2020 leider kein Literaturabo anbieten. Wir bitten um Verständnis. Ob und ggfs. unter welchen Auflagen die geplanten Veranstaltungen, die wir Ihnen nachstehend vorstellen, stattfinden können und was Eintrittskarten kosten, entnehmen Sie bitte unserer Veranstaltungsübersicht für die Stadthalle Tuttlingen.
Ihr Team der Tuttlinger Hallen

 

Freitag, 18.09.2020, 20:00 Uhr
Iris Berben und Anke Engelke „Komisch!“

Mittwoch, 30.09.2020, 20:00 Uhr
Frank Goosen liest „Acht Tage die Woche – die Beatles und ich“

Dienstag, 06.10.2020, 20:00 Uhr
Christine Eichel liest „Der empfindsame Titan – Ludwig van Beethoven im Spiegel seiner wichtigsten Werke“

Donnerstag, 08.10.2020, 20:00 Uhr
„Eberhofer unterwegs“ mit Rita Falk, Christian Tramitz und Florian Wagner

Donnerstag, 15.10.2020, 20:00 Uhr
Matthias Brandt und Jens Thomas (Klavier) „Blackbird“

Donnerstag, 05.11.2020, 20:00 Uhr
Suzanne von Borsody liest Frida Kahlo
Eine musikalisch-literarische Hommage mit dem Trio Azul

Weitere Infos gibt gerne die Ticketbox (beim Runden Eck, Königstr. 13, auch telefonisch unter 07461 / 910 996).

Setzt dem Kultkommissar ihrer Krimis jetzt auch auf der Bühne ein Denkmal: Bestsellerautorin Rita Falk kommt zum Literaturherbst 2020.

Die Theaterabende der Spielzeit 2020/21

Liebe Theaterfreunde,
aufgrund der Planungsunsicherheit im Zuge der Corona bedingten Einschränkungen läuft das Abo erst mit den Veranstaltungen 2021 an, die Theaterabende im Herbst 2020 können Sie, wenn Sie möchten, gesondert hinzubuchen. Wir bitten um Verständnis. Ob und ggfs. unter welchen Auflagen die geplanten Veranstaltungen in 2020 stattfinden können und was Eintrittskarten kosten, entnehmen Sie bitte unserer Veranstaltungsübersicht für die Stadthalle Tuttlingen.
Ihr Team der Tuttlinger Hallen

 

Montag, 19.10.2020, 20:00 Uhr
„Honig im Kopf“ von Florian Battermann nach dem Film von Hilly Martinek und Til Schweiger – Theater Lindenhof

Dienstag, 01.12.2020, 20:00 Uhr
„Komplexe Väter“ von René Heinersdorff mit Hugo Egon Balder und Jochen Busse – Komödie am Kurfürstendamm, Berlin

Freitag, 05.02.2021, 20:00 Uhr
„Reise der Verlorenen“ von Daniel Kehlmann – Theaterlust, München

Donnerstag, 04.03.2021, 20:00 Uhr
„Sophie Scholl – Die letzten Tage“ mit Joanna Semmelrogge und Claude-Oliver Rudolph – Schlosstheater Neuwied, Landesbühne Rheinland-Pfalz

Freitag, 26.03.2021, 20:00 Uhr
„Die Nervensäge“ von Francis Veber, Deutsch von Dieter Hallervorden – Hamburger Kammerspiele

Sonntag, 11.04.2021, 19:00 Uhr
„Mord im Orientexpress“ von Agatha Christie mit Manon Straché – Komödie am Altstadtmarkt, Braunschweig

* nicht im Abo enthalten

 

Preis des Abonnements (regulär)
Kat. 1: 82,- €, Kat. 2: 71,- €, Kat. 3: 60,- € – Preisersparnis bis zu 40,80 €

Weitere Infos gibt gerne die Ticketbox (beim Runden Eck, Königstr. 13, auch telefonisch unter 07461 / 910 996).

Starbesetzt ist auch der letzte Theaterabend im Kalenderjahr 2020 mit Hugo Egon Balder und Jochen Busse („Komplexe Väter“).

Zum Spielzeitbeginn haben Sie in der Regel die Auswahl aus mehr als 60 Veranstaltungen, aus denen Sie Ihre individuelle Auswahl für ein Wahlabo mit mindestens vier Veranstaltungen treffen können. Ein Wahl-Abo können Sie jederzeit buchen und Sie sind damit auch nicht zwingend an die laufende Spielzeit gebunden, sondern können schon Veranstaltungen der kommenden Stadthallen-Saison hinzubuchen – ganz nach Ihrem Geschmack.

Liebe Kulturfreunde,
aufgrund der Planungsunsicherheit im Zuge der Corona bedingten Einschränkungen können wir ein Wahlabonnement erst für die Veranstaltungen im Kalenderjahr 2021 anbieten. Für die Veranstaltungen erhalten Sie als AbonnentIn (feste Aboreihen oder Wahl.Abo) einen Nachlass von 10% auf den regulären Eintrittspreis. Wir bitten um Verständnis. Ob und ggfs. unter welchen Auflagen die geplanten Veranstaltungen stattfinden können und was Eintrittskarten kosten, entnehmen Sie bitte unserer Veranstaltungsübersicht für die Stadthalle Tuttlingen.
Ihr Team der Tuttlinger Hallen

Die komplette Übersicht unserer aktuell im Wahl-Abo buchbaren Veranstaltungen finden Sie hier.

Weitere Infos gibt gerne die Ticketbox (beim Runden Eck, Königstr. 13, auch telefonisch unter 07461 / 910 996).

Einer von vielen Farbtupfern im Wahl-Abo 2020/21: Starschauspielerin Manon Straché in der Bühnenversion von Agatha Christies Krimiklassiker „Mord im Orientexpress“.

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Studentinnen und Studenten,
aufgrund der Planungsunsicherheit im Zuge der Corona bedingten Einschränkungen können wir für die Saison 2020/21 leider kein Schüler-/Studentenabo anbieten. Wir bedauern dies sehr und bitten um Verständnis. Selbstverständlich gelten aber die 50%-Ermäßigungen und das Angebot des 5€-Resttickets für die Veranstaltungen in den Sparten Literatur, Konzert und Sprechtheater auch in dieser Spielzeit. Ob und ggfs. unter welchen Auflagen die geplanten Veranstaltungen stattfinden können und was Eintrittskarten kosten, entnehmen Sie bitte unserer Veranstaltungsübersicht für die Stadthalle Tuttlingen.
Ihr Team der Tuttlinger Hallen

Neben dem 5 €-Last Minute Ticket für Schüler und Studenten bilden die Schüler-/Studentenabos einen weiteren Baustein für die Nachwuchsarbeit der Stadthalle Tuttlingen. Wir setzen schon heute auf das Publikum von morgen und übermorgen. Ein Abo lohnt sich: Denn im Abo gibt’s jede Aufführung für nur 4 € – mindestens fünf müssen dafür aus den festen Aboreihen und weiteren ausgesuchten Veranstaltungen ausgewählt werden. Das Angebot ist limitiert und nur für SchülerInnen und StudentInnen (bis 29 Jahre) mit gültigem Schüler-/Studentenausweis buchbar.

Für SchülerInnen und StudentInnen sind zahlreiche Veranstaltungen der Spielzeit 2020/21 mit erheblichen Nachlässen buchbar. Sofern sie nicht ausverkauft sind, gibt es alle noch verfügbaren Plätze ab einer Viertelstunde vor Beginn zum Preis von nur 5,- € an der Abendkasse, auch für „Sophie Scholl – Die letzten tage“ mit Claude Oliver Rudolph.

  • Die Abonnements gelten jeweils für eine Spielzeit. Sie verlängern sich automatisch um eine weitere Spielzeit, wenn sie nicht bis zum 30. Juni einer laufenden Spielzeit schriftlich gekündigt werden. Ausgenommen von dieser Regelung sind Geschenk-Abos, Schüler und Studenten-Abos. Abo-Ummeldungen, sowohl für die festen Abo-Reihen als auch für das Wahl-Abo, müssen ebenfalls bis zum 30. Juni vorliegen.
  • Zahlungsweise: Grundsätzlich ist der Abonnementpreis für die kommende Spielzeit im Voraus, d.h. vor der ersten Vorstellung des jeweiligen Abonnements bzw. spätestens bis zum 1. September, zu entrichten. Auf Wunsch kann auch Ratenzahlung vereinbart werden. Die Bezahlung erfolgt durch Bankeinzug.
  • Die Zusendung der Abo-Karten erfolgt auf dem Postweg. Hierdurch entstehen keine zusätzlichen Kosten.
  • Alle Abonnements sind übertragbar. Die Zahlungsverpflichtung bleibt davon unberührt. Ermäßigte Karten sind nur auf den berechtigen Personenkreis übertragbar.
  • Behinderte (ab einem Grad von 70%) erhalten auf jede Veranstaltung innerhalb des Abonnements eine Ermäßigung von 3,- €.
  • Der Nichtbesuch einer Veranstaltung oder das Nichteinlösen einer Eintrittskarte entbindet weder von der Zahlungspflicht noch begründet es einen Anspruch auf Rückzahlung von Teilbeträgen für die nicht besuchte Veranstaltung. Bitte haben Sie Verständnis, dass nicht eingelöste Karten nicht zurückgenommen werden.
  • Termin- und Spielplanänderungen bleiben vorbehalten.
  • Informationen über Änderungen werden in der Tagespresse oder im Internet unter www.tuttlinger-hallen.de veröffentlicht.
  • AbonnentInnen der festen Aboreihen haben grundsätzlich Anspruch auf ihren bisherigen Sitzplatz. Ansonsten werden die Plätze nach dem Eingangsdatum der Bestellung nach dem Best-Platz-Prinzip vergeben. Beim Wahl-Abo kann kein fester Sitzplatz garantiert werden.
  • Abonnementvorteile können nicht mit anderen Ermäßigungen, wie z.B. Wertgutscheinen, Abo-Karten der Schwäbischen Zeitung etc. kombiniert werden.
  • Bei Verlust eines Abo-Ausweises erhalten Sie gegen eine Bearbeitungsgebühr von 5,- € einen Ersatzausweis ausgestellt.
  • Beim Schüler- und Studentenabo gilt eine Altershöchstgrenze von 29 Jahren.