Nähere Informationen

"Krähe 2018" für Artem Zolotarov

16.04.2018
 

Die Preisträger eines der wichtigsten deutschen Kleinkunstpreise 2018 sind gekürt ...


Nach drei maximal unterhaltsamen, durchgängig stark besetzten Wettbewerbsabenden, einem durchaus kontroversen Austausch bei der Jurysitzung der "Tuttlinger Krähe" und einem umjubelten Preisträgerabend stehen die Gewinner des Tuttlinger Kleinkunstpreises 2018 fest: Die Jurorinnen und Juroren Sabine Schürnbrand, Rosa Wagner, Michael Baur, Rolf Brohammer, Karl Heinz Helmschrot und David Zapp haben die drei Jurypreise vergeben, das Publikumsvoting steht ...

Beim Preisträgerabend am Sonntag wurden ausgezeichnet: Gewinner der "Tuttlinger Krähe 2018" ist der ukrainische Poetry-Slam-Poet Artem Zolotarov. Der Preis ist mit 4.000 € dotiert. Aus der Laudatio der Jury:"Seine Reime, Bilder, Metaphern berühren Herz und Hirn gleichermaßen und lassen kaum jemanden kalt und unbeeindruckt zurück. (...) große Dichtkunst mit jungenhaftem Schwung, behände, tanzend, mahnend und virtuos, rollend wie donnernd, brodelnd wie flüsternd, familiär und intim, böse blitzend, politisch und sperrig, versöhnlich wie zart." Der 2. Preis der Jury ging an Martin Herrmann aus Heidelberg("(...) ein unikater Sproß und Erbe der altlinken Revoluzzer-Schule, der nicht nur singen, sondern auch die feine Klinge des politischen Kabaretts zu schwingen vermag"). Den mit 2.000 € dotierten Sonderpreis der Jury gab's für das Duo Blömer/Tillack aus Köln("(...) unverwechselbare Mischung aus Slapstick, Kabarett, Pantomime und Körpercomedy (...) großes Kino, auf die Beine gestellt mit einfachsten Mitteln. Großartige Kunst, rund, überwältigend und sympathisch.") Und den Publikumspreis (2.000,- €) konnte der oberbayerische Kabarettist und Multiinstrumentalist Josef Brustmann mit nach Hause nehmen. Hier schreibt die Jury: "(...) preiswürdig: seine unnachahmliche Art, sich selbst nicht so ernst zu nehmen und den bayerischen Landsleuten mit der kabarettistischen Handkante im Stakkato-Takt ins Genick zu schlagen."

Der nächste Wettbewerb um die "Tuttlinger Krähe" findet vom 2. bis 7. April 2019 in der Angerhalle Tuttlingen-Möhringen statt.