Scroll Top

Support für Kaffkiez aus Österreich

Sie zählt laut “The Gap” oder “Der Tagesspiegel” zu den spannendsten Newcomern Österreichs. Und die taz spricht davon, dass ihr “leicht angeschrägter Indierock, grantige Songtexte und gratis Schmäh” auf ihrem Debütalbum „Miniano“ begeistern. Die Rede ist von RAHEL. Mit verspieltem Ernst und einer Stimme, die süchtig macht, ist sie gekommen, um zu bleiben. In ihrem Kosmos leben New Wave-Gitarren friedlich neben Dreampop-Melodien, NDW-Synths neben rebellischen Rocksongs. Im Sommer 2021 erschien die erste Single der jungen Wahlwienerin – “Tapp Tapp Tapp” bleibt für mehrere Wochen unter den Top 10 der FM4 Charts und weckt Interesse bis über die Landesgrenzen. Ebenso die zweite Single “Hochsommer”, die es auf die Hotlist des “Musikexpress” schafft. Als Support von Pauls Jets feiert Rahel ihr Live-Debüt, wenig später performte sie zur Primetime auf der Hauptbühne des Waves Vienna Festivals. Und gerade stand Rahel auf der Shortlist für einen Amadeus Austrian Music Award – und ist damit wohl kein Geheimtipp mehr.

Und genau so qualifiziert man sich dann auch für einen Support Slot beim Honberg-Sommer: denn da darf die Newcomerin nun am Freitag, 19. Juli, den Konzertabend für KAFFKIEZ mit einem eigenen Set eröffnen! Wenn das mal keine schönen Neuigkeiten sind.

Karten sind noch im vergünstigten Vorverkauf erhältlich (über den unten stehenden Link) und dann haben wir als Appetizer noch ein Video von Rahels Single “Wasserfall” verlinkt.

Video-Appetizer