Fühlt sich an wie Juli im Dezember

Advent, Advent!  Aber der Start in den Dezember fühlt sich dieses Jahr mächtig nach Juli an … allerdings nicht wegen der Temperaturen, sondern weil die nächsten Gäste für den 26. Tuttlinger Honberg-Sommer im nächsten Jahr feststehen …

Gleich fünf (!) Neuzugänge gehen am Montag, 2. Dezember, ab 10 Uhr in den Vorverkauf: den Anfang macht am 13. Juli Kult-Kabarettist Rolf Miller (u.a. Deutscher Kleinkunstpreis und Deutscher Kabarettpreis) mit seinem Programm „Obacht Miller“. Am 14. Julikommt das Honberg-Sommer-Varieté 2020.  „Die Absolventenshow“verspricht einmal mehr faszinierende Körperkunst, Artistik, Tanz und mehr unter der Zirkuskuppel mit den jungen Stars der Varietészene von morgen und übermorgen – unter der Regie von Karl-Heinz Helmschrot.

Am 21. Juli spielen die kanadischen Neo-Progrocker von Saga auf ihrer “Out of the Shadows”-World Tour 2020 in Tuttlingen. Sie zählten mit weltweit 10 Millionen Exemplaren ihrer Alben und Songs wie „Don’t Be Late“, „Wind Him Up“ oder „On the Loose” zu den größten Bands der 80er Jahre. Nico Santos war bereits 2018 auf dem Honberg: Jetzt kommt er als Headliner mit Starstatus zurück. Megahits wie „Rooftop“, „Safe“, „Oh Hello“, „Unforgettable“ oder „Better“ (feat. Lena) sorgten dafür, dass er mit fast 110.000 Radioplays selbst internationale Superstars wie Pink oder Ed Sheeran in den Schatten stellte. Und schließlich kommen am 24. Juli H-Blockx. Zum 30-jährigen Band-Jubiläum geht die erfolgreichste heimische Crossover-Band und einer der deutschen Rock-Hypes der 90er um Sänger Henning Wehland endlich wieder gemeinsam auf die Bühne …

Video-Appetizer