Max Herre beim Festival in der Burgruine

Dem gebürtigen Stuttgarter Max Herre gelang mit seiner Band Freundeskreis und der Single „A-N-N-A“ Ende der 1990er der Durchbruch. Alle seine fünf Alben platzierte er in den Top Ten der Charts, zwei Mal landete er auf der Spitzenposition. Herre ist mit Sängerin Joy Denalane verheiratet, war Jury-Mitglied bei „The Voice Of Germany“ und erhielt für sein Album „MTV Unplugged Kahedi Radio Show“ 2014 den ECHO als bester Hip Hop Künstler national. „Athen“ heißt das aktuelle Album des charismatischen Sängers, der das Spiel mit der Sprache und groovende Rhythmen von HipHop über Soul, Reggae bis hin zu Folk geradezu meisterhaft verbindet.Sein Konzert im Festivalzelt läuft am 17. Juli!

Silly kommt auf „Analog“-Tour nach dem umjubelten Konzert 2017 am 26. Juli zum zweiten Mal auf den Honberg. 40 Jahre Bandgeschichte, 10 Alben, weit über 100 Titel, darunter Klassiker wie „Bataillon d’Amour“, „Die wilde Mathilde“ oder „Alles rot“ machten Silly zu einer Kultband – ein erstklassiger Liveact sind sie obendrein. Dabei waren Silly schon immer anders als andere Bands: eigensinnig, einfallsreich, unverkennbar und vor allem authentisch. 2019 positionierte sich die Kultband wieder einmal erfolgreich neu: Die Gesangsparts übernahmen Julia Neigel (Jule Neigel Band) und Anna R. (Gleis 8, Rosenstolz).

Tickets für beide Abende gibt es ab sofort im Vorverkauf!

.

Video-Appetizer