JPO eröffnet bald die Konzertsaison 2022/23

Am 8. Oktober ist es so weit: dann startet die Konzert-Spielzeit 2022/23 in der Stadthalle Tuttlingen. Zu Gast ist die Junge Philharmonie Oberschwaben unter der Leitung von Alban Beikircher. Das Orchester präsentiert ein Programm mit Werken von Tschaikowski, Schostakowitsch und Dvořák sowie die Uraufführung eines Auftragswerks von Sylva Smejkalová.

Es wird bereits der sechste Auftritt dieses jungen Ensembles in Tuttlingen sein, das damit zu den musikalischen Stammgästen der Stadthalle Tuttlingen zählt. Und das nicht ohne Grund: das junge und gleichermaßen begeisterungsfähige und begeisternde Ensemble mit seinen über 60 jungen Musikerinnen und Musikern im Alter zwischen 14 und 22 Jahren überzeugt in Tuttlingen immer wieder das Publikum. Die Spielfreude und Leidenschaft der ambitionierten Musikschülerinnen und Musikschüler ist ansteckend, ihr musikalisches Talent unüberhörbar. Übrigens: unter den jugendlichen Akteuren sind auch junge Talente aus Tuttlingen und Umgebung.

Das Konzert in Tuttlingen steht in einer Konzertreihe mit Auftritten in Bad Waldsee, Pfullendorf und Bad Saulgau.

Video-Appetizer