Tuttlinger Krähe: Das sind die Finalisten

Ganze Arbeit haben einmal mehr die Juror*innen der „Tuttlinger Krähe“ geleistet: Seit dem Sommer haben sie fast 100 Bewerbungsvideos gesichtet von Künstler*innen, Duos und Ensembles, die es in die Endrunde des Tuttlinger Kleinkunstwettbewerbs 2021 schaffen wollten, haben geschaut, abgewogen und bewertet. Und jetzt, jetzt stehen sie fest, die Finalisten fürs kommende Jahr …

Den begehrten und gut dotierten Kleinkunstpreis der Stadt Tuttlingen gewinnen möchten (in alphabetischer Reihenfolge): Liedermacher FALK, gebürtiger Wuppertaler, aus Berlin, MARTIN FROMME mit „Para-Comedy“, Vollblutperformerin MAGDALENA GANTER, die es vom Schwarzwald in die Hauptstadt verschlagen hat, Schauspielerin und Folkwang-Absolventin KATALYN HÜHNERFELD aus Wiesbaden, hinter KAISER & PLAIN* verbirgt sich das Musikkabarett-Duo Virginia und David aus Berlin, Bauchrednerin MURZARELLA wandelt auf den Spuren von Sascha Grammel, MATTHIAS REUTER serviert Kabarett mit und am Klavier, aus dem Mannheimer Hafenviertel kommt SCHLAGZEUGMAFIA mit Beat-Entertainment, der Deutsche Kabarettmeister 2018/19 MARTIN SCHMITT aus München, Kunst-Comedian JAKOB SCHWERDTFEGER, der seit 2012 als Stand-Up-Comedian, Slam-Poet und Freestyle-Rapper auf Bühnen steht, Musikvirtuose MICHAEL SENS, Sonderpreisträger von 2005, der seinen zweiten Anlauf auf die Krähe nimmt, und Kabarettist und Wahl-Württemberger STEFAN WAGHUBINGER aus Österreich. Erfahren Sie ab Sonntag, 29. Nov., mehr: Auf unserer „Krähe“-facebook-Seite stellen wir Ihnen dann nämlich alle zwei Tage und immer pünktlich um 20 Uhr eine/n Finalisten/in näher vor …

Geplant ist, dass der Wettbewerb vom 13. bis 18. April in der Angerhalle stattfindet. Ob das klappt, steht allerdings noch in den Sternen. Nichts ist wirklich planbar in diesen Pandemie-Tagen. Fest steht: Ab Freitag, 27. November 2020, gibt es exklusiv in der Ticketbox die Gutscheine für die limitierten (!) Dauerkarten (“Krähe”-Pässe) für alle vier Abende 2021, die dann – wenn der Wettbewerb final terminiert ist und feststeht, wo die Veranstaltung über die Bühne geht – gegen eine Platzkarte umgetauscht werden können. Die Dauerkarte für alle vier Abende kostet im vergünstigten Vorverkauf 109,90 € (mit Platzreservierung), Einzelkarten für die “Tuttlinger Krähe 2021” gibt es erst, wenn feststeht, wann und wo der Wettbewerb 2021 läuft.

Ein „Krähe“-Gutschein, das vielleicht schönste Weihnachtsgeschenk in diesem Jahr …

 

* als kleinen Appetizer verlinken wir unten ein Video der beiden Wahl-Berliner

Video-Appetizer