Sonntags-Frühschoppen

Gratis und draußen

Alle drei Festivalsonntage beim Honberg-Sommer versüßen Ihnen die Tuttlinger Hallen und die Festivalgastronomen mit gratis Livemusik: Gar nicht mehr wegzudenken sind die Frühschoppenkonzerte auf der Open Air-Bühne im Biergarten. Hier erleben Sie ebenso hörenswerte wie unterschiedliche Formationen mit einem gut dreistündigen Musikprogramm, das von südländischen Rhythmen bis zum Big Band-Sound reichen kann - jeweils sonntags ab 11 Uhr. Und das bei freiem Eintritt! 

Also am besten frühzeitig da sein und beste Plätze sichern - für Musik und kulinarische Schmankerl aus der Honberg-Sommer-Gastronomie. Denn erst die machen einen Frühschoppen-Besuch richtig rund!

Ein ökumenischer Festival-Gottesdienst rundet die Programme an den Sonntagen ab.

Programm 2018: Was Sie sonntags erwartet ...

Sonntag, 08. Juli, 10 Uhr DER 6. HONBERG-SOMMER-GOTTESDIENST
Jetzt kann man fast schon von einer Tradition sprechen. Zum sechsten Mal findet ab 10:00 Uhr der immer sehr gut besuchte ökumenische Festivalgottesdienst erstmals im Festivalzelt auf der großen Bühne statt.  Dekanatsreferent Hans-Peter Mattes und Pfarrer Jens Junginger übernehmen zusammen mit ihrem Team die Gestaltung. Es spielt die "Worship-Band" der Evangelischen Kirchengemeinde Aldingen.

Ein Sonderbus fährt um 9:30 Uhr ab dem Donau Getränkemarkt am Fuß des Honbergs auf den Berg.

Sonntag, 15. Juli, ab 11 Uhr OLIVER SCHULZ BIG BAND

21 Musiker aus der engeren Region haben sich eher zufällig zu dieser sehr erfolgreichen Big Band zusammen getan. Inzwischen verfügt das Ensemble über ein Repertoire von mehr als 130 Stücken vom klassischen Swing à la Benny Goodman, Glenn Miller oder Harry James über Pop- und Rock-Arrangements für Big Band und Evergreens bis zur typischen Big Band-Tanzmusik. Sie werden begeistert sein!

Sonntag, 22. Juli, ab 11 Uhr MAGIC ACOUSTIC GUITARS
Stammgäste auf der Frühschoppen-Bühne des Honbergsommers sind die beiden Musiker Roland Palatzky und Matthias Waßer, ehemals Tuttlingen, bei uns in aller Regel verstärkt um den genialen Kontrabasser Sandro Gulino. Diese Musiker bieten Instrumentalmusik mit ungewöhnlicher Fingerfertigkeit von impulsiven Flamenco-Harmonien bis zu eingängigen Latin-Rhythmen, von folkloristischen Melodien bis zu Pop-Songs. Kurz: Ein Spaziergang durch die musikalischen Felder am Rande des Mainstreams, wie gemacht für einen sonnigen Morgen in der Natur...

Sonntag, 8. Juli, ab 11 Uhr Stadtverband für Musik
Gleich zwei Ensembles begrüßen Sie zum Frühschoppen am 8. Juli und teilen sich Zeit und Bühne im Biergarten auf dem Honberg. Biergartenmusik vom Allerfeinsten wird es vom Städtischen Blasorchester unter der Leitung von Stadtmusikdirektor Klaus Steckeler und von den Akkordeonfreunden unter derm Dirigat von Karin Messner geben.

Rekordhalter! Spielten zuletzt fünf (!) Mal hintereinander und begeisterten auf dem Honberg: Magic Acoustic Guitars