FAQ

Hier sind Sie richtig mit allen Fragen rund um den Honberg-Sommer

Egal ob Sie als Besucher auf den Honberg kommen und sich für das Programm interessieren, oder sich als Band für das Programm auf der Biergartenbühne bewerben wollen, hier werden Ihre Fragen beantwortet. Auch allgemeine, nützliche Hinweise finden Sie hier! Und wenn Ihre Frage hier nicht beantwortet wird, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

 

Wieviel Zeit sollte ich für den Weg auf den Honberg einplanen? Mehr

Planen Sie auf jeden Fall ausreichend Zeit ein. Gehzeit von der Stadtmitte/Marktplatz ca. 15 Minuten. Vom Fuß des Honbergs führt ein schöner Serpentinenweg zur Ruine Honburg. Ein weiterer ausgeleuchteter Zugang findet sich vom Parkplatz beim neuen Friedhof.

Wie komme ich auf den Honberg, wenn ich nicht laufen möchte? Mehr

Nutzen Sie, wenn Sie nicht laufen möchten, am besten den günstigen Honberg-Busshuttle (weitere Hinweise dazu finden Sie unter hier). Wir raten, spätestens eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Haltestelle zu sein. Taxis fahren nur außerhalb der Busbetriebszeiten!

Ab wann hat die Festivalgastronomie geöffnet? Mehr

Die Festivalgastronomie ist ab 18 Uhr, sonntags bereits ab 11 Uhr auf Ihren Besuch eingerichtet. Während der Kinderprogramme bietet der Rittergarten e.V. schon früher eine (eingeschränkte) Bewirtung an. 

Wann ist die Abendkasse geöffnet? Mehr

Abendkasse und Merchandising auf dem Honberg an allen Festivaltagen mit Abendprogramm im Festivalzelt von 18:45 bis 21 Uhr (auch bei ausverkauften Veranstaltungen). Am Tag der Veranstaltung gilt der Abendkassenpreis - nutzen Sie also den günstigeren Vorverkauf; auch um sicher zu gehen, dass Sie nicht leer ausgehen ...

Wann beginnt der Einlass ins Festivalzelt? Mehr

Der Einlass ins Festivalzelt beginnt in der Regel ab 19 Uhr. Bitte beachten Sie, dass an einigen Abenden ab 20 Uhr zunächst ein Vorprogramm stattfindet.

Wie kann ich mich für einen Auftritt auf der Biergartenbühne bewerben? Mehr

Generell sind alle Bands aus der Region, aber auch von weiter weg jederzeit herzlich willkommen, sich bei uns zu bewerben. Nähere Informationen und das Bewerbungsformular finden Sie hier.

Darf ich mein Kind zu den Veranstaltungen im Festivalzelt mitnehmen? Mehr

Kinder bis 6 Jahre haben in Begleitung Erziehungsberechtigter mit Karte freien Eintritt zu den Veranstaltungen im Festivalzelt. Bei gestuhlten Veranstaltungen haben sie allerdings keinen Sitzplatzanspruch.

Dürfen Jugendliche auch ohne Begleitung Erwachsener in den Zeltbereich? Mehr

Haben Sie bitte Verständnis, dass Kinder bis 14 Jahre nur in Begleitung Erwachsener  Zutritt zum Zeltbereich haben. Jugendliche im Alter von 14 bis 15 Jahre dürfen nur bis 22 Uhr auf dem Honberg bleiben.

Benötige ich einen Gehörschutz und wo bekomme ich diesen? Mehr

Wir empfehlen vor allem für kleinere Kinder einen Gehörschutz wegen der bei einigen Konzerten erreichten db-Werte. Dieser Gehörschutz ist kostenlos an der Abendkasse auf dem Honberg erhältlich.

Gibt es für Rollstuhlfahrer feste Plätze im Festivalzelt? Mehr

Ja, im Festivalzelt sind reservierte, feste Plätze für Rollstuhlfahrer und deren Begleitpersonen ausgewiesen. Bitte wenden Sie sich an unser Einlasspersonal.

Gibt es für gehbehinderte Gäste einen speziellen Transport auf den Honberg? Mehr

Für Gehbehinderte Gäste (RollstuhlfahrerInnen und Schwerbehindertenausweis mit Merkzeichen „aG“), die den Fußweg von der Buswendeplatte bis zur Ruine nicht schaffen, haben die Festivalveranstalter in Kooperation mit dem DRK einen speziellen Transportdienst eingerichtet.

Muss ich mich für den Transportdienst des DRK anmelden? Mehr

Aus organisatorischen Gründen ist eine telefonische Voranmeldung spätestens bis 12 Uhr am Vortag erforderlich; Wochenendfahrten sollten bis Freitag 12 Uhr angemeldet sein.
BesucherInnen können sich bereits beim Kartenkauf in der Ticketbox oder telefonisch unter Tel. 0176 – 82718346 anmelden.

Wo kann ich mich sonst noch über den Honberg-Sommer informieren? Mehr

Unsere Medienpartner Radio 7, Regio TV und die Schwäbische Zeitung informieren umfangreich über das Festival. Die Schwäbische (Gränzbote/INFO) geben auch alljährlich daskostenlose offizielle Festivalmagazin zum Honberg-Sommer heraus.

Immer aktuell informiert sind Sie mit dem (kostenlosen) eMail-Newsletter der Tuttlinger Hallen. Zur Registrierung klicken Sie einfach hier.

Wo kann ich mich für den Newsletter anmelden? Mehr

Für den Newsletter können Sie sich auf der Startseite unserer Homepage anmelden. Oder klicken Sie einfach hier.

Kann ich auch mit dem Taxi auf den Honberg fahren?? Mehr

Grundsätzlich ja, allerdings dürfen Sie mit dem Taxi nur außerhalb der Busbetriebszeiten auf den Honberg fahren, damit es nicht zu Behindungen des dicht getakteten Busverkehrs auf der engen Zufahrtsstraße kommt (also wochentags vor 18 Uhr und zwischen 20:45 und 22 Uhr, wochenends vor 10 Uhr). Auch Taxis fahren nur bis zur Buswendeplatte auf dem Honberg! Die Tuttlinger Taxiunternehmen sind dementsprechend informiert.